radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

#stimmlagen_Nema problema - zur Situation der burgenländischen Volksgruppen

Im Burgenland leben drei österreichische Volksgruppen – die burgenländischen Kroaten, Ungarn und Roma. Insgesamt machen sie ca. 12% der burgenländischen Bevölkerung aus.

Die Wahlwerbung für die Nationalratswahl ist in vollem Gange, die Wähler_innen werden umworben, Gesetze werden noch rasch vor der Wahl beschlossen, um die jeweils betroffene Wählerschicht noch für sich zu gewinnen. Die Volksgruppen im Burgenland haben Probleme – nur finden ihre Anliegen keinen Widerhall in Gesetzesnovellierungen. Bedarf dafür gäbe es genug - das erzählen uns  Martin Ivancsics, Obmann des kroatischen Kultur- und Informationszentrums, Iris Zsotter, Obfrau des Kulturvereins Burgenländische Ungarn und Emmerich Gärtner-Horvath, Obmann des Vereins Roma-Service. 

Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 09:07