STOPPED radio%attac • radio AGORA 105,5

radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

radio%attac

Sendungsmacher_innen: Redaktion radio%attac von Radio ORANGE 94.0/Wien

Jeden Mittwoch von 18:00 bis 18:30

Nächste Sendungen

am Mittwoch, 19. Dezember 2018 um 18:00 (fixiert)

Info: Vorläufige Sendungen werden automatisch, nach den obenstehenden Zyklen errechnet. Sie können sich auch kurzfristig ändern (zB weil getauscht wird, weil Sendungen unterschiedlicher Zyklen zufällig am gleichen Platz landen, weil Feiertag usw.).

"Eine andere Welt ist möglich" ist einer der Kernsätze der weltweiten Bewegung attac (association pour une taxation des transactions financieres pour l'aide au citoyen) für eine Globalisierung im Interesse aller Menschen. Was "die da oben" mit uns machen, wie und warum, das sind Themen von radio%attac. Die Erkenntnisse und Konzepte alternativer Bewegungen auf der ganzen Welt werden von den herkömmlichen Medien kaum beachtet, bei radio%attac kommen sie zur Sprache. Denn Gestaltung braucht Wissen. Die Sendung wird übernommen von Radio Orange 94,0.

Drugačen svet je možen – to je eno izmed glavnih gesel svetovnega gibanja attac (association pour une taxation des transactions financieres pour l'aide au citoyen). To gibanje se zavzema za globalizacijo, ki bi koristila vsem ljudem. Kaj delajo „tisti tam zgoraj“, kako in zakaj, vse to so teme oddaje radio%attac. Oblikovalci oddaje poročajo o izkušnjah in konceptih alternativnih gibanj s celega sveta. Oddajo prevzemamo iz postaje Radio Orange 94,0.

Mehr Information/več informacij: www.radioattac.at

radio attac - Black Rock

Heute I Danes, 04.12.2018 um I ob 18:00 Uhr I uri „Black Rock – wie sich das Finanzkapital die Welt zu eigen macht.“ In sehr präziser und anschaulicher Weise wird vom Redakteur der „Nachdenkseiten“ der Einfluss des privaten Kapitals in unserem Wirtschaftsleben (und damit auch in der Politik) analysiert. Die sogen. „Vermögensverwalter“ – Black Rock ist der größte mit knapp 5 Billionen Euro Kapital – stecken überall mit drin ..

radio attac - Hunger.Macht.Profite und mehr...

Heute I Danes, 14.11.2018 um I ob 18:00 Uhr I uri 1. Hunger.Macht.Profite. Von 15. November bis 10. Dezember 2018 zeigen die österreichweiten Filmtage zum Recht auf Nahrung – Hunger.Macht.Profite. – kritische Dokumentarfilme über unser Agrar- und Lebensmittelsystem. Zum neunten Mal zeigen die Filmtage in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg und der Steiermark wie die industrielle Landwirtschaft und unser Lebensstil weltweit zu Hunger, Landraub und Ökoproblemen führen. Einige Filme erzählen ..

radio attac - Protest am European Aviation Summit und Donnerstagsdemos in Wien

Heute I Danes, 10.10.2018 um I ob 18:00 Uhr I uri Protest gegen Greenwashing der Luftfahrt Aktivist_innen der Klimagerechtigkeitsbewegung „System Change, not Climate Change!“ intervenierten während der Pressekonferenz des Verkehrsministers Norbert Hofer und der EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc am “European Aviation Summit”.  https://systemchange-not-climatechange.at/de/presseaussendung-intervention-bei-eu-luftfahrtgipfel/ Und: Das Wiederaufleben der Donnerstagsdemos Am Donnerstagabend hat Wien die Tradition der Donnerstagsdemos aus den Anfängen der 2000er-Jahre am Wiener Ballhausplatz wieder aufleben lassen. Mehrere tausend Menschen waren ..

radio%attac – Das Frauenvolksbegehren

Heute I Danes, 03.10.2018 um I ob 18:00 Uhr I uri 1. Das Frauenvolksbegehren Vor über 20 Jahren – im April 1997 – wurde in Österreich das erste Frauenvolksbegehren durchgeführt und von über 11% der Wahlberechtigten unterstützt. MeToo und Schwarz-Blau sind zwei Erscheinungen, die uns die unveränderte Dringlichkeit von Feminismus und Gleichstellungspolitik – aber auch das politische Scheitern dieses ersten Frauenvolksbegehrens – vor Augen führen. 2. Andrea Hladky ..

radio%attac - Pfingstsymposium in der Waldviertler Schuhwerktstatt

Unter dem Motto "Diese Wirtschaft tötet – wir bauen eine andere!" fand vom 18 - 21.05.2018 in Schrems eine Open-Space-Konferenz statt. Die Kolleg_innen von radio%attac sprachen mit Teilnehmer_innen. Mehr Infos zum Symposium findet ihr hier. Sendetermin I Čas oddajanja: 06.06.2018 von/od 18 bis/do 18:30 Uhr/ure auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko spleta. Pod naslovom "To gospodarstvo ubija - naredimo novega!" je ..

radio%attac - 658. Sendung I Oddaja

1. UN-Klimakonferenz in Paris: 5. Schritt Eins, zwei, drei im Sauseschritt eilt die Zeit – wir eilen mit – zumindest bei Wilhelm Busch und bei radio%attac. In gewohnter Trittfestigkeit macht Karin Schuster den nächsten, den 5. Schritt Richtung UN-Klimakonferenz in Paris. 2. Immanuel Wallerstein: Die globale Systemkrise und der Kampf um eine postkapitalistische Welt „Die globale Systemkrise und der Kampf um eine postkapitalistische Welt.“ Darüber ..

radio%attac - 657. Sendung I Oddaja

1 .UN-Klimakonferenz: Schritt 4 Und wieder einen Schritt weiter zur UN Klimakonferenz in Paris. Vom Gips zur Schiene und auch mit Links nicht aufzuhalten – Karin Schuster aus Graz. http://systemchange-not-climatechange.at/  2. Von "TTIP stoppen"‘ zu "ANDERS HANDELN" Unter dem Titel „Von ‘TTIP stoppen‘ zu ‚ANDERS HANDELN‘ - Alternativen zur neoliberalen Freihandels- und Investitionspolitik“ veranstaltete Attac Österreich gemeinsam mit Global2000, dem Südwind und auch dem ÖGB ..

radio%attac - 656. Sendung I Oddaja

1. UN-Klimakonferenz: Schritt 3 Und wieder einen Schritt weiter zur UN Klimakonferenz in Paris. Auch mit einer Hand im Gips ist sie nicht aufzuhalten – Karin Schuster aus Graz. 2. Poetry Slam "Ecocide" Und weiter aus Graz, der Poetry Slam „Ecocide“ von Thomas Eitzenberger. 3. "Refugees welcome!" Unübersehbar waren jene 150.000, die für ein anderes, ein menschenfreundliches Österreich ein Zeichen setzen wollten: "Refugees welcome!" 4. ..

radio%attac - 655. Sendung I Oddaja

1. Zum UN Klimagipfel: 2. Schritt2. Gemeinwohlökonomie – 1. Penzinger NachhaltigkeitstagIm Rahmen des 1. Penzinger Nachhaltigkeitstages am 11. Sept. in Wien sprach unsere Kollegin Elfriede Morales mit dem Gründungsmitglied der Gemeinwohlökonomie Christian Felber.3. Gemeinwohlökonomie – „Göttin des Glücks“Seit dem Start der Gemeinwohlökonomie im September 2010 sind tausende Menschen weltweit aktiv geworden. Die Internationale Bewegung besteht aus Privatpersonen, Vereinen, Unternehmen, Gemeinden und Regionen. Elfriede Morales interessierte die praktische Umsetzung ..