radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung: Programmschwerpunkt am Freitag, 3. und 17. August 2018 – 18:00 Uhr Die Toten der Festung Europa Flucht, Migration, gesellschaftliche Diskurse und die „Liste der Toten“

Programmschwerpunkt am Freitag, 3. und 17. August 2018 – 18:00 Uhr

Die Toten der Festung Europa

Flucht, Migration, gesellschaftliche Diskurse und die „Liste der Toten“

Die niederländische NGO* „UNITED Against Refugee Deaths“ dokumentiert seit 1993 registrierte Asylsuchende, Geflüchtete und Migranten/innen, die aufgrund der restriktiven Politik der Festung Europas zu Tode kamen. Die Zeitungen The Guardian, Tagesspiegel und il manifesto haben nun diese Liste von Toten als Beilage veröffentlicht. Ein erschütterndes Dokument, das auf 56 Seiten 34.361 Todesfälle von verstorbenen Geflüchteten zeigt.

Diese „Liste der Toten“ fasst Informationen darüber zusammen, wo, wann, wer und unter welchen Umständen Menschen, beispielsweise bei der Überquerung des Mittelmeeres, gestorben, ertrunken oder ermordet wurden. Über alle Todesfälle werden im Archiv der NGO weiterführende Fakten aufbewahrt. Die Daten werden für wissenschaftliche Forschungen und als Informationen, rund 550 Netzwerkorganisationen in 48 Ländern, zur Verfügung gestellt.

In einer Studioaufnahme informieren Susanne Scheiber MA, Koordinatorin des Kärntner Armutsnetzwerkes gemeinsam mit Mag. Heinz Pichler über Migration, Flucht, aktuelle gesellschaftliche Diskurse und es werden Auszüge aus der „Liste der Toten“ verlesen.

* NGO heißt "Non-Governmental Organisation" und bedeutet Nichtregierungsorganisation.

 

Der Radiosender „FREIRAD“ Innsbruck veröffentlichte ab Mai 2018 täglich die gesamte Liste, die nun ab August 2018 bei Radio AGORA als Sendungsübernahme, täglich um 24 Uhr ausgestrahlt wird.

 Der Link für weitere Sendungsinformationen: https://www.facebook.com/panoptikum.bildung

 

Information zu UNITED Against Refugee Deaths: http://unitedagainstrefugeedeaths.eu/

Sendereihe „Die Toten Europas“ von Radio FREIRAD: https://cba.fro.at/series/die-toten-europas

Veröffentlicht am Freitag, 3. August 2018 um 11:30