radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung

Sendungsmacher_innen: Heinz Pichler

Jeden ersten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00
Jeden dritten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00

Eine Sendung von Heinz Pichler - Bildungsexperte der AK Kärnten - jeden 1. und 3. Freitag im Monat.
Besuchen Sie Panoptikum Bildung auch auf Facebook - klicken Sie bitte auf "Gefällt mir"!
Wir nehmen auch gerne Anrufe von Hörer_innen an unter: 0463 418 66666.

Oddaja s strokovnjakom za izobraževanje delavske zbornice v Celovcu Heinzom Pichlerjem vsak prvi in tretji petek v mesecu. 

Obiščite nas tudi na Facebooku - ne pozabite na "všeč mi je"! Zelo radi pa sprejemamo tudi klice iz občinstva na številki: 0463 418 66666.

Die Sendung wird auch bei Radio Helsinki in Graz und Radio OP in Oberpullendorf ausgestrahlt.
Oddajo lahko poslušate tudi pri Radio Helsinki v Gradcu in Radio OP v Oberpullendorfu. 


Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung - Soziale Schieflagen - erkennen, benennen, verändern I Socialne težave - odkriti, poimenovati, spremeniti

Erfordernisse und Perspektiven für ein gerechtes Gemeinwesen Der Begriff „Soziale Schieflage“ bezeichnet die ungleiche Verteilung materieller und immaterieller Ressourcen in einer Gesellschaft und die daraus resultierenden sozialen Ausgrenzungstendenzen, die eine Teilhabe am sozialen Wohlstand verhindern. Zu Gast im LIVE-Studio ist der Direktor des Kärntner Caritasverbandes, Dr. Josef Marketz. Durch die Sendung führt Heinz Pichler.Die Sendung zum Nachhören finden Sie unter http://cba.fro.at/284430  Sendetermin I Čas oddajanja: 03.04.2015 um/ob 18:00 Uhr/uri ..

Panoptikum Bildung - OTELO

FreiRäume als kreative Türöffner Offene Technologielabors als Impuls gegen Abwanderung in den Gemeinden OTELO's sind frei zugängliche Technologielabors, die Menschen in einem offenen Raum kreative und technische Aktivitäten ermöglichen. Dieser Entwicklungs- und Experimentierraum betrifft die Bereiche Technik, Medien und Kunst. Vorbild sind oberösterreichische Projekte, wo diese Initiative ihren Erfolgsweg startete. Die Technologielabors unterscheiden sich in ihrem Ansatz gravierend von herkömmlichen Ausbildungseinrichtungen oder Technologieparks. Sie fördern die Entwicklung persönlicher ..

Panoptikum Bildung - Von den Drautöchtern bis zu Paulas Fahrradtour nach Rom!

Implikationen zum Internationalen Frauentag 2015 Die Geschichte Villachs aus weiblicher Perspektive betrachtet Mag.a Alexandra Schmidt und stellt die Veränderungen und die Wandlungen vom Frau-Sein in der Draustadt über die Jahrhunderte hinweg in den Mittelpunkt. Entlang unterschiedlicher Themen und biografischer Skizzen lässt sie in den „Drautöchtern“ lebendige Zeitbilder – von  der Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert – entstehen und schließt damit eine Lücke in der Kärntner Geschichtsschreibung, ..

Panoptikum Bildung - Wegweiser und historische Erinnerungstafeln I Kažipoti in zgodovinske table

Die ersten Straßennamen entstanden in Europa mit den immer größer werdenden Siedlungen im Mittelalter, die zu Städten heranwuchsen. Um die verwinkelten, engen Gassen besser unterscheiden zu können, wurden sie nach bestimmten Merkmalen benannt, etwa nach den dort ansässigen Handwerkern, einer Schenke, einem Gutshof oder einem Versammlungsort. Es gab allerdings noch keine Beschilderung der Straßen, da der Großteil der Bürger nicht lesen konnte. Heute hat die ..

Panoptikum Bildung - Ein-Personen-Unternehmen in Kärnten I Podjetja z enim zaposlenim na Koroškem

Berufliche Zufriedenheit und Problemlagen von Ein-Personen-Unternehmen – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung und notwendige Anpassungen.Im Rahmen der Sendung werden interessante Detailergebnisse dieser, erstmals in Kärnten durchgeführten Studie, vorgestellt und Anliegen sowie notwendige Anpassungen und Serviceleistungen seitens der Interessenvertretung vorgetragen. Zu Gast im LIVE-Studio ist die Obfrau der Fachgruppe Unternehmensberatung & IT in der Wirtschaftskammer Kärnten Mag.a Maria Th. Radinger und die Volkswirtin und Studienautorin Dr.in Andrea Klingelmair ..

Panoptikum Bildung - Das Leben ist kein Spaziergang I Življenje ni sprehod

Arbeitslos – Heimatlos – Alles losImplikationen aus dem „Manifest der glücklichen Arbeitslosen“ „Das Leben ist kein Spaziergang“, heißt es in einem Buchbeitrag von Delphine Blumenfeld. Sie erzählt von existentiellen Nöten, inszeniert ein Arbeitslosentheater oder stimmt das Lied der Arbeitslosen an. Gleichzeitig fordert sie eine partizipative Vertretung der Arbeitslosen! Zu Gast im LIVE-Studio ist die Klagenfurter Schriftstellerin und Literatin Delphine Blumenfeld, die Auszüge aus ihrem Buch „Arbeitslos ..

Panoptikum Bildung - Der soziale Grundwasserspiegel sinkt I Socialni nivo se niža

Wenn´s vorne und hinten nicht mehr reicht: Aktionstage gegen Frauenarmut – eine Nachbetrachtung mit aktuellen Beispielen und Befunden. Über die soziale Lage von armutsbetroffenen Frauen in Kärnten, den vielschichtigen Armutsrisiken und deren Auswirkungen sowie aktuelle Beispiele von Betroffenen informieren in der Sendung Monika Skazedonig – Kärntner Armutsnetzwerk, Dr.in Elisabeth Niederer – Sozialwissenschafterin sowie Martina Minotto, eine alleinerziehende Mutter. Sendetermin I Čas oddajanja: 19.12.2014 um/ob 18:00 Uhr/uri auf ..

Panoptikum Bildung - Von Internetabzocke bis zur Maroni-Qualitätsprüfung I Od do internetnega oderuštva do preverjanja kvalitete kostanjev

Konsumenten schützen – Problemfelder und Aktivitäten aus der Praxis der AK-Konsumentenberatung Über Aktivitäten und aktuelle Problemfelder von Konsumenten/innen informieren aus der täglichen Beratungspraxis Mag.a Susanne Kalensky und Mag. Mario Drussnitzer, beide Experten für Konsumentenanliegen in der Arbeiterkammer Kärnten. Sendetermin I Čas oddajanja: 21.11.2014 um/ob 18:00 Uhr/uri auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko spleta Zaščita potrošnikov - težavna področja ..

Panoptikum Bildung - Demokratie vererbt sich nicht - Partizipation RELOADED I Demokracija ni dedna - sodelovanje RELOADED

Impulse zu den Kärntner Gesprächen zur demokratiepolitischen Bildung 2014 Welche Bedeutung hat Partizipation heute und welche neuen Aktions- und Beteiligungsformen wären wünschenswert? Welcher Handlungsbedarf zur demokratiepolitischen Bildung ergibt sich für das Schulsystem, die Erwachsenenbildung oder die Hochschulbildung? Welche partizipativen Modelle werden im Rahmen der Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung am 23. Oktober 2014 präsentiert? Zu Gast im Studio sind Univ. Prof.in Dr.in Elke Gruber von der Alpen-Adria-Universität ..

Panoptikum Bildung - Unsere Stärke heißt Solidarität I Naša moč se imenuje solidarnost

50 Jahre Kärntner Gewerkschaftsschulen – Rückblick, Einschätzungen und Ausblicke Mit der Gründung der Gewerkschaftsschulen im Jahr 1964 wurde ein bedeutender Grundstein für eine kontinuierliche Ausbildung von gewerkschaftlichen Vertrauenspersonen gesetzt. Neben der Vermittlung arbeits- und sozialrechtlicher Inhalte fokussierte der damals dreijährige Abendlehrgang auf einen „ganzheitlichen Bildungsansatz“, in dem auch die sozial-kulturellen und kommunikativen Kompetenzen der Teilnehmer/innen im Mittelpunkt standen und noch immer stehen. Mehr als dreitausend Absolventen/innen ..