radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung

Sendungsmacher_innen: Heinz Pichler

Jeden ersten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00
Jeden dritten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00

Eine Sendung von Heinz Pichler - Bildungsexperte der AK Kärnten - jeden 1. und 3. Freitag im Monat.
Besuchen Sie Panoptikum Bildung auch auf Facebook - klicken Sie bitte auf "Gefällt mir"!
Wir nehmen auch gerne Anrufe von Hörer_innen an unter: 0463 418 66666.

Oddaja s strokovnjakom za izobraževanje delavske zbornice v Celovcu Heinzom Pichlerjem vsak prvi in tretji petek v mesecu. 

Obiščite nas tudi na Facebooku - ne pozabite na "všeč mi je"! Zelo radi pa sprejemamo tudi klice iz občinstva na številki: 0463 418 66666.

Die Sendung wird auch bei Radio Helsinki in Graz und Radio OP in Oberpullendorf ausgestrahlt.
Oddajo lahko poslušate tudi pri Radio Helsinki v Gradcu in Radio OP v Oberpullendorfu. 


Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung - Lernen und Macht I Učenje in moč

Macht, Ohnmacht und Ermächtigung in schulischen Lernformen. Oder: Prozesse der Bildung zwischen Autonomie und Abhängigkeit Schule ist, als sozialer Raum, fraglos auch ein Raum der Macht und von Ohnmachtserfahrungen geprägt. Wenn man die Schulklasse als Abbild „einer kleinen Gesellschaft“ sieht, durchfluten gesellschaftliche Machtstrukturen und tradierte Muster (un)mittelbar diesen Sozialraum. Bildungsprozesse sind, so gesehen, keine autonomen Akte sondern verwirklichen sich in einem unentwirrbaren Austausch zwischen gesellschaftlichen Einflüssen ..

Panoptikum Bildung - Der 1. Mai im Wandel der Zeit I 1. maj skozi čas

Historische Einblicke und aktuelle Gestaltungsformen zum „Kampftag“ der Arbeiterschaft Unter den heute gesetzlich verankerten Feiertagen stellt der 1. Mai eine Besonderheit dar. Denn, anders als die "von oben herab" verordneten Ruhetage, wurde er von der breiten Masse der Arbeiterinnen und Arbeiter erkämpft und den Obrigkeiten sozusagen abgetrotzt. Er sollte ein proletarisches Gegenstück zu kirchlichen und staatlichen Festtagen werden.Von Beginn an, also seit dem Jahr 1890, wurde ..

Panoptikum Bildung - Die alternative politische Bildung I Alternativna politična izobrazba

Anmerkungen zur Intention und Praxis in der Erwachsenenbildung   Alternative politische Bildung ist im doppelten Sinne zu verstehen: Einerseits als Alternative zur überwiegend verwertungsbezogenen und vorgeblich unpolitischen Ausrichtung der Erwachsenenbildung. Gleichzeit aber auch als Alternative zu den vorherrschenden Modellen jener politischen Bildung, die vielfach als verstaubt, belehrend und letztlich als überflüssig angesehen werden.Alternative politische Bildung wäre nach Wilhelm Filla eine Alternative zur "Alternativlosigkeit". Sie müsste gewährleisten, ..

Panoptikum Bildung - „…über den öffentlichen Gebrauch der Vernunft“ I

Björn Engholm über Perspektiven zu einer sozialen – demokratischen Politik im 21. Jahrhundert. Sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, sich kritisch mit gesellschaftlichen Phänomenen auseinanderzusetzen, sich mit verkrusteten Ideologien, flüchtigem Zeitgeist und latenter Bevormundung durch Repräsentanten aller Art zu beschäftigen, das war die Absicht von Björn Engholm, als er 1990 ein Buch mit dem Titel „Vom öffentlichen Gebrauch der Vernunft“ verfasste. Ein Werk, dessen Inhalt keineswegs an ..

Panoptikum Bildung - Gesellschaften gedeihen wenn die Würde und die Rechte aller geachtet werden I Družba cveti, če spoštujemo dostojanstvo in pravice vseh

Hintergründe, Anliegen & Forderungen zum Welttag der Sozialen Arbeit 2016 Der “World Social Work Day” wird seit dem Jahr 1996 jeweils am 3.Dienstag im März begangen. Der Berufsverband der Sozialen Arbeit verweist an diesem Tag auf die vielfältigen Arbeitssituationen der Beschäftigten und auf jene Problemlagen, die durch Sparpolitik und Sozialabbau entstehen. Soziale Arbeit sei als Dienstleistung für humane Lebensbedingungen zu verstehen. Sie stellt sich zur Aufgabe, ..

Panoptikum Bildung - „… was uns weiterbringt“ I „... kar nas poganja"

Ein Studiogespräch mit Margit Fischer – Erzählungen aus ihrer vielseitigen Lebensgeschichte und Auszüge aus ihrem Buch „Was wir weitergeben“ Margit Fischer erzählt in ihrem Buch „Was wir weitergeben“ (Brandstätter Verlag) ihre Geschichte – und damit auch die Geschichte dieser Republik. Sie schildert ihre frühe Kindheit in Schweden, dem Land, das ihren Eltern Schutz vor den Nationalsozialisten bot und ihr zur zweiten Heimat wurde.Sie beschreibt das Aufwachsen ..

Panoptikum Bildung - Betriebsrat - soziales Gewissen im Betrieb I Svet delavcev - socialna vest v podjetju

Erfahrungen, Wesensmerkmale und Erfordernisse betrieblicher Interessenvertretung Die umfassenden Mitbestimmungsrechte von Betriebsrät_innen sind im Arbeitsverfassungsgesetz definiert. Als „gewählte Organe der Arbeitnehmerschaft im Betrieb“ erstreckt sich deren Interessenvertretung auf die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und beruflichen Interessen der Arbeitnehmer_innen. Neben der Verhandlung von Betriebsvereinbarungen oder der Überwachung gesetzlicher Arbeitsschutzbestimmungen wäre ihre Funktion auch als „Wahrer des sozialen Gewissens“ im betrieblichen Kontext zu verstehen. Das Wirken von Betriebsräten_innen ist so ..

Panoptikim Bildung - Medienspektakel & Alarmismus

Mediale Darstellungsformen von gesellschaftlichen Krisen der Gegenwart Medienspektakel beherrschen die Nachrichten, den Journalismus und das Internet. Sie werden zu Schlüsselereignissen hochstilisiert. Medienspektakel werden in vielfältiger Weise inszeniert und von Medienkonzernen in der Auswahl von Nachrichten, Bildern oder Aussagen gezielt konstruiert. Die Konsumenten werden mit „großen Geschichten“ geködert – damit sie nicht abschalten, damit sie sich einloggen oder wie gebannt auf die Großereignisse starren.Auch politische Ereignisse werden ..

Panoptikum Bildung - Demokratie in der Krise - Krise in der Demokratie?! I Demokracija v krizi - kriza v demokraciji?!

Thesen zu einem „New Deal“ für Europa – ein Studiogespräch mit Dr. Stephan Schulmeister Krisen und ihre Auswirkungen auf das Gemeinwesen standen im Mittelpunkt der Beratungen bei den „Kärntner Gesprächen zur demokratiepolitischen Bildung“ am 22. Oktober 2015 in der Kärntner Arbeiterkammer. Im Fokus der Reflexionen stand die Frage, wie sich die aktuellen Krisenerscheinungen auf unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche wie Kultur, Gesundheit, Soziales, Bildung und Arbeitsmarkt auswirken. Faktum ist, ..

Panoptikum Bildung - Perspektivenwechsel – Wissensgesellschaft I Menjava perspektive - družba znanja

60 Jahre Kärntner Volkshochschule – Bildungsaktivitäten zwischen Marktorientierung und Gemeinnützigkeit Die Kärntner Volkshochschulen (VHS) verstehen sich auch sechzig Jahre nach ihrer Gründung, als „flächendeckende, gemeinnützige, nicht gewinnorientierte, unabhängige, der Demokratie und den Menschenrechten verpflichtete allgemein bildende Erwachsenenbildungseinrichtung“ in Kärnten. Unter dem Motto „Perspektivenwechsel – Wissensgesellschaft“ wurde am 15. Oktober 2015 in einem Festakt die Publikation „Der lange Aufstieg der Kärntner Volkshochschulen“ von Dr. Wilhelm Filla präsentiert sowie ..