radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung

Sendungsmacher_innen: Heinz Pichler

Jeden ersten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00
Jeden dritten Freitag des Monats von 18:00 bis 19:00

Nächste Sendungen

am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)
am Donnerstag, 1. Januar 1970 um 00:00 (vorläufig)

Info: Vorläufige Sendungen werden automatisch, nach den obenstehenden Zyklen errechnet. Sie können sich auch kurzfristig ändern (zB weil getauscht wird, weil Sendungen unterschiedlicher Zyklen zufällig am gleichen Platz landen, weil Feiertag usw.).

Eine Sendung von Heinz Pichler - Bildungsexperte der AK Kärnten - jeden 1. und 3. Freitag im Monat.
Besuchen Sie Panoptikum Bildung auch auf Facebook - klicken Sie bitte auf "Gefällt mir"!
Wir nehmen auch gerne Anrufe von Hörer_innen an unter: 0463 418 66666.

Oddaja s strokovnjakom za izobraževanje delavske zbornice v Celovcu Heinzom Pichlerjem vsak prvi in tretji petek v mesecu. 

Obiščite nas tudi na Facebooku - ne pozabite na "všeč mi je"! Zelo radi pa sprejemamo tudi klice iz občinstva na številki: 0463 418 66666.

Die Sendung wird auch bei Radio Helsinki in Graz und Radio OP in Oberpullendorf ausgestrahlt.
Oddajo lahko poslušate tudi pri Radio Helsinki v Gradcu in Radio OP v Oberpullendorfu. 


Sendungen nachhören

Panoptikum Bildung - "How's life?"

Zur Lebenszufriedenheit von Jugendlichen in Kärnten: Empirische Ergebnisse, Reflexionen und persönliche Erfahrungen Seit jeher gilt das Streben nach Zufriedenheit, Wohlbefinden und Glück als wünschenswertes Ziel des Lebens. Die Untersuchung von "Glück" führte jedoch lange Zeit ein Schattendasein in der ökonomischen Forschung, seit geraumer Zeit gehört allerdings auch die sogenannte "Glücksforschung" verstärkt zum Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtungen. Wirft man einen Blick auf aktuelle Erhebungen so wird deutlich, dass ..

Panoptikum Bildung - 500 Jahre nach Utopia: Krise der Utopien? I 500 let po izdaji Utopije: kriza utopij?

Reflexionen zu Utopia, einer fiktiven Beschreibung einer idealen Gesellschaft von Thomas Morus aus dem Jahr 1516 Im Jahr 1516 erschien Utopia des englischen Staatsmanns Thomas Morus. Der in lateinischer Sprache verfasste Dialog beschreibt die Gesellschafts- und Lebensformen auf der „nova insula“ Utopia, die vom Reisenden Raphael Hythlodeus – der einige Jahre auf Utopia gelebt haben will – geschildert werden. Nach dessen Erzählungen herrschen auf Utopia völlig andere Sitten und Gesetze als ..

Panoptikum Bildung - Vom Übel der Menschheit I Človeško zlo

Dritter Diskurs: Markierungen, Wirklichkeitsbezüge und ausgewählte Texte zu den sieben Todsünden aus der Sicht einer Kabarettistin Souveräne Bühnenpräsenz, schlitzohrige Boshaftigkeit und pointierte Provokation sind die Mittel und Markenzeichen von Lisa Eckhart. Damit werden Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komödie steigert in einem stilistisch unverwechselbaren, dichten und kühnen Kabarettsolo. Mit "barocken" Texten stürmt sie derzeit die Poetry Slam-Szene und Kabarettbühnen ..

Panoptikum Bildung - Vom Übel der Menschheit I Človeško zlo

Zweiter Diskurs: Das Zeitalter der Gier - Markierungen und aktuelle Wirklichkeitsbezüge zu den sieben Todsünden Die Gier war immer schon schlecht beleumundet, hatte nie einen guten Ruf und war sogar "Sünde" – vor allem in Zeiten, in denen überall Mangel herrschte. Habgier und Raffsucht kann als übersteigertes Streben nach materiellem Besitz, unabhängig von dessen Nutzen, bezeichnet werden. Sie sind eng verbunden mit dem Geiz, der übertriebenen ..

Panoptikum Bildung - Vom Übel der Menschheit I Človeško zlo

Neid, Hochmut, Wollust, Maßlosigkeit, Trägheit, Zorn, Geiz und Gier.Markierungen und aktuelle Wirklichkeitsbezüge zu den sieben Todsünden "Geiz ist geil", diesen Slogan verbreitete eine Handelskette und wollte damit offensichtlich ein positives Licht auf eine der sieben "schlechten Gedanken" – wie die schlimmsten aller Sünden ursprünglich bezeichnet wurden – werfen. Übersteigerte Gier ist allerdings eine Sucht, die sowohl die davon Betroffenen als auch das gesamte Gemeinwesen schädigen kann.Dennoch ..

Panoptikum Bildung - Bildung hat kein Alter I Izobraževanje ne pozna starosti

Bildungsberatung zwischen arbeitsmarktpolitischen Illusionen und Selbstaufklärung In einer wissensbasierten, von zunehmender Spezialisierung und raschen Veränderungen geprägten Gesellschaft, müssen Menschen im Laufe ihres Lebens immer wieder Bildungs- und Berufsentscheidungen treffen. Professionelle Bildungs- und Berufsberatung soll Menschen dazu befähigen, ihre Bildungs- und Berufswege in Übereinstimmung mit ihren Lebenszielen zu gestalten und zu planen. Sie soll somit eine Verbindung zwischen Kompetenzen und Interessen sowie den Bildungs-, Berufsbildungs- und Arbeitsmarktchancen herstellen, ..

Panoptikum Bildung - An den Grenzen der Vernunft!?

Die Unkultur der Maßlosigkeit im "Zeitalter des Menschen" Die globale Macht des Menschen und seine Fähigkeit, irreversible Erdprozesse anzustoßen, hat nach Paul Crutzen ein neues Erdzeitalter eingeläutet, das er als „Anthropozän“ bezeichnet: Das Zeitalter des Menschen. Mit Hilfe der gewaltigen Veränderungskraft der Technologien wird sowohl in das Ökosystem als auch in die gesamten Lebenswelten massiv eingegriffen. Die Spuren des Menschen sind heute allgegenwärtig. Jede Intervention in ..

Panoptikum BIldung - (Über)Leben in den Grenzen des Planeten I (Pre)živeti v zmožnostih planeta

Bescheidene Beiträge zum Umgang mit heimtückischen Problemen Heuer wird es der 8. August sein. An diesem Tag, dem Erdüberlastungstag, hat die Menschheit alle Ressourcen, die die Erde pro Jahr zur Verfügung stellt, aufgebraucht. Ab dem 9. August beuten wir Ressourcen aus, die nicht erneuerbar sind. Im Jahr 1987 war es der 19. Dezember. Die letzten 40 Jahre sind von einer dramatischen Entwicklung gekennzeichnet. Der Ruf nach ..

Panoptikum Bildung - Vitale Teilhabe - Kennzeichen gelingender Bildung I Vitalna udeleženost - znaki uspevajoče izobrazbe

Konzeptionelle Überlegungen zu Basisbildungskursen für Erwachsene Vitale Teilhabe bezeichnet eine wünschenswerte Form der pädagogischen Qualität, in der gelingendes Lehren und Lernen mit bildungsbenachteiligten Menschen in Basisbildungskursen verwirklicht wird. Das erfordert eine aufmerksame Zuwendung zu den Teilnehmenden, die durch die Lernfortschritte sichtbar und „spürbar“ werden.Damit lebensbegleitendes Lernen für alle Realität werden kann, müssten bei nicht-bildungsbegünstigten Menschen entsprechende Voraussetzungen geschaffen werden. Dazu gehören im Kern die Erfahrung von ..

Panoptikum Bildung - AUSgebildet! I Konec izobrazbe

Der „Master of Graduflation“ als Ergebnis des Akademisierungszwanges Bildung sei der Schlüssel zum Erfolg – dokumentiert durch Hochschulabschlüsse und akademische Grade. Was aber, wenn sich der eingeschlagene Bildungsweg als Sackgasse herausstellt? Wenn also formale Bildungsabschlüsse wie Geld oder Wertpapiere über Nacht quasi entwertet werden? Wie in der Wirtschaft kann es auch im Bildungsbereich zu sogenannten Blasenbildungen kommen, die mit einer Entwertung von Bildungsabschlüssen einhergehen. Dabei müsste der ..