radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Kontraproduktiv

SENDUNG EINGESTELLT

Sendungsmacher_innen: Stephan Jank

This show is currently not on air.

Sendung wurde eingestellt I Oddaja ni več na sporedu

Das Spalier, an dem sich diese Sendereihe inhaltlich und thematisch entlang rankt, bildet eine Frage, die wohl nicht ganz grundlos just am Beginn der 1980er Jahre Karriere gemacht hat: "Warum geht es (in unserer Gesellschaft) dem Einzelnen so schlecht, wo es uns allen doch so gut geht?", fragte damals ein hinreißender Towje Kleiner in der Kultserie "Der ganz normale Wahnsinn". Die Frage, aber wohl auch der Serientitel verweisen auf eine der zentralen Figuren des aufgeklärten, bürgerlichen Denkens, wonach das Individuum als souverän gesetztes Subjekt einer als objektiv halluzinierten gesellschaftlichen Realität gegenübertritt. Diese Denkfigur ist der basso continuo zum langen Marsch der Ware weg von ihrer ursprünglichen gesellschaftlichen Nische bis hinein in die letzen Poren der kapitalistischen Gesellschaft. Dieser Verquickung von Wahrheit und Ware, von Denken und Handel(n) will die Sendereihe jeden zweiten Freitag von 18:00 bis 19:00 Uhr zu Leibe rücken. Diese Woche ist Hans Haider vom Verein Erinnern aus Villach/Beljak zu gast in unserem Studio. Er sprichtüber das Thema „Die Gesellschaft und ihre Geschichte(n)“. Interessiert? Reinhören!

Rdečo nit, ki ji sledi ta oddaja, lahko opišemo z enim vprašanjem, ki ni brez razloga zaslovelo ob začetku 80ih let: »Zakaj (v naši družbi) posameznik tako trpi, ko pa nam vsem gre tako dobro?« je taktrat vprašal karizmatični Towje Kleiner v kultni oddaji "Der ganz normale Wahnsinn". Vprašanje, kot tudi naslov oddaje kažeta na centralni figuri razsvetljenega, meščanskega mišljenja, kjer se posameznik kot suvereni subjekt sooči z družbeno stvarnostjo, ki objektivnost le halucinira. Ta figura mišljenja je t.i. basso continuo dolgega marša blaga iz družbene niše v zadnje pore kapitalistične družbe. Združenju resničnosti in blaga, razmišljanja in trgovanja se posveča ta oddaja vsak drugi petek od 18:00 do 19:00 ure. Ta teden imamo v Studiu gosta Hansa Haiderja iz kluba Erinnern iz Beljaka/Villach, ki bo govoril o temi »Družba in njena/njene zgodovina/zgodovine«. Prisluhnite! 

Alle Sendungen zum Nachhören finden Sie hier.
Vse oddaje lahko poslušate tukaj.

Kontraproduktiv - "Drautöchter"

Frauengeschichte ist oft auch Geschichte der Armut. Im Buch "Drautöchter" stellt uns die Autorin Alexandra Schmidt die Geschichte der Villacher Frauen vor. Mit ihr im Gespräch war Stephan Jank. Sendetermin I Čas oddajanja: 13.03.2015, um/ob 18:00 Uhr/uri auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko spleta Zgodovina žensk je pogosto tudi zgodovina revščine. V knjigi "Drautöchter" nam avtorica Alexandra Schmidt predstavlja zgodovino ..

Kontraproduktiv - Wer arbeitet, sündigt I Kdor dela, greši

"Wer arbeitet sündigt - Ein Plädoyer für gute Arbeit". Schon der Titel von Marianne Gronemeyers neuem Buch veranlasst zu Fragen wie etwa jener, ob man tatsächlich arbeitslos sein muss, um in den Himmel zu kommen. Heute in der Sendung Kontraproduktiv gibt die Bestsellerautorin und Kritikerin kapitalistischer Verhältnisse Antworten auf Fragen dieser Art. Ob etwa "gute Arbeit" tatsächlich ein Plädoyer wert ist in einem System, das ..

Wer arbeitet, sündigt I Kdor dela, greši

"Wer arbeitet sündigt - Ein Plädoyer für gute Arbeit". Schon der Titel von Marianne Gronemeyers neuem Buch veranlasst zu Fragen wie etwa jener, ob man tatsächlich arbeitslos sein muss, um in den Himmel zu kommen. Heute in der Sendung Kontraproduktiv gibt die Bestsellerautorin und Kritikerin kapitalistischer Verhältnisse Antworten auf Fragen dieser Art. Ob etwa "gute Arbeit" tatsächlich ein Plädoyer wert ist in einem System, das ..

Kontraproduktiv - Griechenland und die Krisen I Grčija in krize

Regengötter sind gut, wenn es regnet. Tauschgötter, wenn der Tausch gelingt. Aber wehe, wenn die Verwandlung unseres Handelns in Tauschhandlungen nicht mehr gelingen will und der kapitalistische Verwertungsprozess ins Stottern gerät. Dann kann uns kein Bußgürtel eng genug sein und kein Sparpaket kann tief genug ins Fleisch schneiden - Vorzugsweise natürlich bei den anderen. Hermann Dworczak, Sozialwissenschaftler und internationaler Aktivist in diversen Sozialforen berichtet über ..

Kontraproduktiv - 29.11

Die Gesellschaft und ihr(e) Wert(e)Vom ewig gleichen Wertegeschwätz "Chaos mit System. Wertekonflikte im Kapitalismus". So lautete der Titel der Abschiedsvorlesung von Dr. Klaus Ottomeyer, bevor er sich am Montag, dem 13.05.2013, in den Ruhestand zurückzog. In der heutigen Sendung bietet Stephan Jank im Gespräch mit Dr. Klaus Ottomeyer einen komprimierten Überblick über einige der wesentlichen Thesen seiner umfangreichen sozialpsychologischen Arbeiten der letzten Jahrzehnte. Gleichzeitig werden aber ..

Kontraproduktiv - 11.10

Die Gesellschaft und ihr Haus Die Behausung ist eine der ältesten Gefährtinnen des Menschen auf seinem Weg durch Raum und Zeit. Sie ermöglichte ihm spätestens seit dem Magdalénien das Bild, in welchem erstmals passive Welt-Abbildung mit aktiver Welt-Schöpfung kollidieren konnten. Erst die Degradierung der bedrohlichen Welt durch ihre bildnerischen Neuschöpfung war in der Lage, die Gefahr in Geister zu bannen. Erst im Bild eignet sich ..

Kontraproduktiv - 13.09

Regengötter sind gut, wenn es regnet. Tauschgötter, wenn der Tausch gelingt. Aber wehe, wenn die Verwandlung unseres Handelns in Tauschhandlungen nicht mehr gelingen will und der kapitalistische Verwertungsprozess ins Stottern gerät. Dann kann uns kein Bußgürtel eng genug sein und kein Sparpaket kann tief genug ins Fleisch schneiden - Vorzugsweise natürlich bei den anderen. Hermann Dworczak, Sozialwissenschaftler und internationaler Aktivist in diversen Sozialforen berichtet über ..

Kontraproduktiv - 30.08

Die Gesellschaft und ihr(e) Wert(e)Vom ewig gleichen Wertegeschwätz "Chaos mit System. Wertekonflikte im Kapitalismus". So lautete der Titel der Abschiedsvorlesung von Dr. Klaus Ottomeyer, bevor er sich am Montag, dem 13.05.2013, in den Ruhestand zurückzog. In der heutigen Sendung bietet Stephan Jank im Gespräch mit Dr. Klaus Ottomeyer einen komprimierten Überblick über einige der wesentlichen Thesen seiner umfangreichen sozialpsychologischen Arbeiten der letzten Jahrzehnte. Gleichzeitig werden aber ..

Kontraproduktiv - 09.08

Die Gesellschaft und ihr(e) Wert(e)Vom ewig gleichen Wertegeschwätz "Chaos mit System. Wertekonflikte im Kapitalismus". So lautete der Titel der Abschiedsvorlesung von Dr. Klaus Ottomeyer, bevor er sich am Montag, dem 13.05.2013, in den Ruhestand zurückzog. In der heutigen Sendung bietet Stephan Jank im Gespräch mit Dr. Klaus Ottomeyer einen komprimierten Überblick über einige der wesentlichen Thesen seiner umfangreichen sozialpsychologischen Arbeiten der letzten Jahrzehnte. Gleichzeitig werden aber ..

Kontraproduktiv - 12.07

Die Gesellschaft und ihr(e) Wert(e)Vom ewig gleichen Wertegeschwätz "Chaos mit System. Wertekonflikte im Kapitalismus". So lautete der Titel der Abschiedsvorlesung von Dr. Klaus Ottomeyer, bevor er sich am Montag, dem 13.05.2013, in den Ruhestand zurückzog. In der heutigen Sendung bietet Stephan Jank im Gespräch mit Dr. Klaus Ottomeyer einen komprimierten Überblick über einige der wesentlichen Thesen seiner umfangreichen sozialpsychologischen Arbeiten der letzten Jahrzehnte. Gleichzeitig werden aber ..