radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Globale Dialoge - Women On Air

Sendungsmacher_innen: Redakteurinnen der Frauensolidarität

Donnerstag, alle zwei Wochen von 18:00 bis 19:00

Die Sendereihe „Globale Dialoge - Women on Air“ ist entwicklungspolitischen und interkulturellen Themen gewidmet und wird von Mitarbeiter_innen von NGOs im entwicklungspolitischen Bereich und von Studierenden gestaltet. Hauptkooperationspartner ist dabei die Dokumentationsstelle und Zeitschrift „Frauensolidarität“, deren Redaktionsgruppe regelmäßig Sendungen zu Aspekten des Lebens von Frauen im Süden produziert. Die Sendung wird übernommen von Radio Orange 94,0.

more information: www.noso.at und www.frauensolidaritaet.org

Vrsta oddaj "Globale Dialoge - Women on Air" se posveča interkulturalnim temam, ki obsegajo tudi politični razvoj. Glavni kooperacijski partner je časopis z imenom  "Frauensolidarität". Uredniška skupina producira redne oddaje o aspektih življenja žensk na jugu. Oddajo prevzemamo iz postaje Radio Orange 94,0.

more information: www.noso.at in www.frauensolidaritaet.org

Globale Dialoge - "Where have all the women's rights gone?"

Ein Blick aus Österreich auf die (neuen) feministischen Herausforderungen 20 Jahre nach der letzten UN-Weltfrauenkonferenz in Peking Das Jahresthema Peking+20 / 20 Jahre Weltfrauenkonferenz in Peking – nehmen die Women on Air zum Anlass, um mit drei Generationen Frauen ins Gespräch zu kommen: Helga Konrad, 1995 Bundesfrauenministerin und Leiterin der Regierungsdelegation in Peking, Politikwissenschafterin Sabine Mandl vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte, Nadine Spring, Studentin ..

Globale Dialoge - Transcend reality

Transcend reality – Literatur in Zeiten des NeoliberalismusEin Gespräch mit der Romanautorin Lindsey Collen Die literarischen Figuren der Autorin Lindsey Collen fallen nicht aus dem gesellschaftlichen oder wirtschaftlichem Kontext Mauritius´, im Gegenteil, es handelt sich um Hausangestellte, Straßenverkäuferinnen, Gewerkschafter oder Kanalreiniger. Ist es möglich, in Zeiten eines brutalen und weltumfassenden neoliberalen Wirtschaftsdiktates Poesie in die Litertur zu holen und gleichzeitig den sozialen Zusammenhang im Auge zu ..

Globale Dialoge - 10 Jahre und kein Bisschen leiser I Po desetih letih prav nič tišje

10 Jahre und kein bisschen leise – Die Women on Air gehen in die 10. Runde Seit 2005 gestaltet die Frauenradiogruppe Women on Air die feministische und entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge auf Radio ORANGE 94.0. Deshalb werfen wir heute einen Blick zurück :) Sendetermin I Čas oddajanja: 22.01.2015 um/ob 18:00 Uhr/uri auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko ..

Globale Dialoge - Junge Menschen hörbar machen I Naj slišimo mlade

Die Mitgründerin des Ashtar Theatre und Theaterregisseurin Iman Aoun spricht mit Woman on Air Lauren Wagner über ihr aktuelles Projekt "Gaza Monologe" und die Bedeutung der Methoden des Theaters der Unterdrückten für die Arbeit mit palästinensischen Jugendlichen. Sendungsgestaltung: Lauren Wagner Sendetermin I Čas oddajanja: 27.11.2014 um/ob 18:00 Uhr/uri auf radio AGORA 105,5 und als Livestream I na radiu AGORA 105,5 in v živo preko spleta Soustanoviteljica gledališča ..

Globale Dialoge - Westsahaurische Frauen und ihr Kampf für nationale Unabhängigkeit I Zahodnosaharske ženske in njihov boj za neodvisnost

Die Westsahara ist seit 1975 von Marokko besetzt. Die Hälfte der sahaurischen Bevölkerung lebt in Flüchtlingslagern in Algerien und die andere Hälfte in den besetzten Gebieten. Westsahaurische Frauen setzen sich aktiv für die nationale Unabhängigkeit der Westsahara ein. Was bewegt sie politisch aktiv zu werden? Wie definieren sie Freiheit, Stärke und Selbstbestimmung? Wie schaut ihr Alltag in den Flüchtlingslagern und in den besetzten Gebieten aus, ..

Globale Dialoge - Kambodschas junge Generation I Mlada generacija Kambodže

In Kambodscha wurden unter dem Pol Pot Regime in den späten 70er Jahren ca. 2 Millionen Menschen getötet, ein Opfer das als notwendig erschien um den totalen Agrarkommunismus zu installieren. Nun stellt sich die Frage wie die jüngeren Generationen mit ihrer Geschichte umgehen. Und natürlich auch welche sozialpolitischen Spuren die Ausrottung der gesamten Elite eines Landes hinterlässt. In der Sendung werden zum einen Mitschnitte einer ..

Globale Dialoge: Der amerikanische Traum: Ein Schritt vorwärts, zwei zurück?! I Ameriške sanje: en korak naprej, dva nazaj?!

Freihandel und Arbeiter_innenrechte Woman on Air Lauren Wagner sprach mit verschiedenen Akteur_innen über aktuelle politische Entwicklungen in den USA mit Fokus auf die momentane Situation von Arbeiter_innen mit Migrationshintergrund vor dem Hintergrund wachsender wirtschaftlicher Vernetzung im Rahmen von Freihandelsabkommen wie dem NAFTA und zukünftig möglicherweise auch dem Abkommen zwischen der EU und den USA. Sendetermin I Čas oddajanja: 10.04.2014 um/ob 18:00 Uhr/uri auf radio AGORA 105,5 ..

Globale Dialoge: Tauschkreise I Menjalni Krogi

Das Phänomen der Tauschkreise versteht sich als zivilgesellschaftliche Antwort auf die Ausweitung des kapitalistischen Marktprinzips auf die Gesellschaft. Es ist eine Gemängelage aus idealen Wertvorstellungen und gesellschaftlichen Existenzbedingungen, die die Akteure in Tauschkreisen motiviert. Doch wie weit kann die Ablehnung marktwirtschaftlicher Prinzipien gehen? Und inwiefern ist das Sytem der Tauschkreise selbst als ein mit dem Neoliberalismus kompatibles Phänomen zu verstehen? Judith Kieninger betrachtet in ihrer ..

Globale Dialoge: Muungano wa Wanavijiji Support Trust

Wie Kenias Slum-Bevölkerung für ein gutes Leben kämpft Im Rahmen der Veranstaltung "Zukunftsort Megacities: Neue Herausforderungen für die Entwicklungszusammenarbeit" war die Geschäftsführerin der Organisation Muungano wa Wanavijiji Support Trust (MuST Kenya) Irene Karanja zu Besuch in Wien. Der Fokus der Organisation liegt in der Promotion der Bedürfnisse der urbanen Bevölkerung in informellen Siedlungen. Für die Globalen Dialoge sprach sie über ihre Arbeit, die speziellen Bedürfnisse der ..

Globale Dialoge: Nermin Abadan-Unat

Nermin Abadan-Unat. Eine Zeitzeugin und Pionierin der türkischen Migrationsforschung mit Wiener Wurzeln Nermin Abadan-Unat ist eine Pionierin der Migrationsforschung und der Frauenforschung. Die in Wien geborene türkische Akademikerin und Zeitzeugin feierte im November letzten Jahres ihr 60jähriges Jubiläum in der Forschung. Sie spielte eine große Rolle beim Aufbau der Politikwissenschaft in der Türkei und Ihrer Öffnung für Akademiker_innen. Im Interview, das in Istanbul stattfand, erzählt die ..