radio AGORA 105,5

» Livestream
DE | SLO
Sendungen nachhören

Feministische Offensive 1910-2010

Die Feministische Offensive 1910-2010 war der Versuch, (Medien-)Produktion Frauen ins Schlaglicht öffentlichen Interesses zu rücken.

Vertreter_innen Freier Radios und anderer Medien trafen sich im Dezember 2009, um sich über die Möglichkeiten der Sendungsproduktion für Frauen in den unterschiedlichen Freien Radios auszutauschen. Es wurde der Plan gefasst, ein gemeinsames Programm zu gestalten und zu übertragen.

Und es gibt kein Datum, welches sich besser eignen würde als der „100ste Internationale Frauentag“. Erstmals wurde daher am 8. März von Freien Radios in Österreich und der Schweiz die Zeit von 07.00 – 19.00 Uhr bundesweit gemeinsam bespielt. Die teilnehmenden Radios gestalteten jeweils eine Stunde Sendezeit. radio AGORA 105,5 war in der Zeit von 13.00 – 14.00 Uhr live dabei.

Auf radio AGORA 105,5 war Milka Kokot, die Vorsitzende des slowenischen Frauenverbandes "Zveza slovenskih žena" zu Gast. Die Bedeutung des 8. März und die Bedeutung von Johanna Dohnal für die feministische Arbeit in der Volksgruppe waren ebenso Themen, wie ein Überblick über die Fördersituation von Fraueninitiativen. Die Sendung wurde slowenisch-/deutschsprachig gestaltet.

100 Jahre Internationaler Frauentag
Der ZSŽ/slowenische Frauenverband hat sich zum Ziel gesetzt, die Gleichberechtigung der slowenischen Frauen in allen gesellschaftlichen Bereichen zu fördern. Im Vordergrund seiner Tätigkeit stehen Fragen der Vorschulerziehung und der Gesundheit; der Verband organisiert Ausflüge und Vorträge, wirbt für Anmeldungen zum zweisprachigen Unterricht, und widmet sich allgemein Fragen der nationalen Gleichberechtigung in Verbindung mit der Lage der Frauen. Jährlich werden zum internationalen Frauentag am 8. März Feiern veranstaltet. Der Slowenische Frauenverband kooperiert mit staatlichen Fraueneinrichtungen in Österreich und Slowenien sowie mit FrauensprecherInnen in verschiedenen Parteien und Bewegungen. Vorläufer der heutigen Organisation ist die im Frühling 1943 von Frauen aus Eisenkappel/Železna Kapla und Umgebung gegründete "Antifaschistische Abteilung der Frauen".

Mehr Informationen dazu: http://femoffense.servus.at